4 Rezepte für den Zirkusgeburtstag

  1. Lustige Clown-Kekse
  2. Zirkus Popcorn-Cupcakes
  3. Zirkus-Geburtstagskuchen
  4. Selbstgemachte Popcorntüten

Clown-Kekse

Damit die hungrigen Zirkus Gäste etwas zum Knabbern haben, kannst du lustige Clown-Kekse backen. Die Kekse sind simpel zum Zubereiten und die Geburtstagsgäste freuen sich bestimmt über leckere Clown-Gesichter.

Das brauchst du

Für den Teig:

  • Mehl 400 g
  • Zucker 100 g
  • warme Butter 200 g
  • Eier 2 Stk
  • eine Prise Salz

Zum Verzieren:

  • Puderzucker
  • Wasser
  • etwas Zitronensaft
  • Smarties
  • Fruchtgummi-Schnüre

1

Vermische Mehl, Zucker und Salz in einer Schüssel. Gib dann die Butter in Flöckchen und die beiden Eier dazu, bevor du alles mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem krümeligen Teig verrührst.

So wird‘s gemacht

2

Verteile etwas Mehl auf deiner Arbeitsfläche und knete den Teig nochmals von Hand durch.

3

Wenn der Teig zu klebrig ist, kannst du ihn für einige Minuten in das Gefrierfach legen. Rolle dann den Teig aus, bis er ca. 0,5 cm dick ist.

4

Mit einem Glas oder einem runden Ausstecher-Förmchen kannst du dann runde Kekse ausstechen und auf ein Blech mit Backpapier legen.

5

Nun kannst du die Kekse im vorgeheizten Ofen bei 180°Grad Umluft ca. 8-10 Min. backen.

6

Für die Verzierung bereitest du den Zuckerguss vor, indem du den Puderzucker mit etwas Wasser verrührst. Wenn du möchtest, kannst du noch einen Spritzer Zitrone hinzugeben.

7

Wenn die Kekse abgekühlt sind, geht es an das Verzieren! Mit dem Zuckerguss kannst du den Mund des Clowns aufmalen und einen Klecks Zuckerguss für Augen und Nase auftragen. Dann kannst du Smarties für die Bäckchen, Augen und Nase aufkleben und zu guter Letzt  die Gummischnüre in kleine Stücke schneiden und mit etwas Zuckerguss als Haare befestigen. Fertig sind die leckeren Clown-Kekse.

Zirkus Popcorn Cupcakes

Popcorn ist der perfekte Snack, um eine Zirkus Show zu bestaunen. Da wir aber auf einem Zirkus Geburtstag sind, gibt es bei uns süße Popcorn-Cupcakes mit kleinen Marshmallows in Popcorn-Optik!

  • Ergibt: circa 15-17 Muffins
  • Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten
  • Backzeit: 20 Minuten
  • Dekorieren: ca. 15 Minuten


Für den Muffinteig benötigst du:

  • weiche Butter 80g
  • Zucker 280g
  • Mehl 240g
  • Backpluver 3TL
  • Milch 240ml
  • Eier 2 Stück
  • eine Prise Salz
  • ein paar Tropfen Vanilleextrakt
  • Tipp: du kannst natürlich auch einfach eine Backmischung für die Muffins verwenden.

Was du für das Frosting/die Deko benötigst:

  • Frischkäse 100 g
  • zimmerwarme Butter 50 g
  • Puderzucker 150 g
  • optional: Sahne
  • kleine weiße Marshmallows
  • gelbe Lebensmittelfarbe
  • rot-weiß gestreifte Muffin Förmchen (alternativ rote oder weiße)

1

Heize den Backofen auf 180 Grad vor und verteile die Papierförmchen im Muffinblech. Schlage die Butter und den Zucker in einer Schüssel cremig und gib langsam Mehl, Backpulver und Salz dazu bevor du die Hälfte der Milch (120ml) unterrührst.

So wird‘s gemacht

2

Rühre in einer weiteren Schüssel die Eier, das Vanilleextrakt und die restliche Milch schaumig. Die Masse gibst du dann zur Mehlmischung hinzu und verrührst alles zu einer cremigen, glatten Masse.

3

Fülle die Papierförmchen etwa zu 2/3 mit der Masse und lasse sie ca. 20-25 Minuten backen.

4

Während die Muffins backen kannst du schon einmal das Frosting zusammenrühren. Dafür vermischst du die zimmerwarme Butter mit dem Puderzucker und rührst es zu einer glatten Masse. Falls es zu trocken wird kannst du einen Teelöffel Sahne dazugeben. Aber Vorsicht, zu flüssig darf das Frosting auch nicht werden.

5

Zu der Butter-Puderzucker-Masse gibst du dann den kalten Frischkäse und hebst ihn vorsichtig unter. Dabei solltest du nicht zu wild rühren, um die Textur des Frostings nicht kaputt zu machen.

6

Bevor du es verwendest, solltest du das Frosting noch einmal in den Kühlschrank stellen. Dann kann das Verzieren losgehen.

7

Mit einem Löffel streichst du das Frosting auf die abgekühlten Muffins und befestigst möglichst viele Marshmallows darauf. Mit der Lebensmittelfarbe kannst du nun einzelne Stellen der Marshmallows einfärben. Wenn die Farbe zu intensiv ist, kannst du alternativ die Reste des Frostings gelb einfärben und an einzelnen Stellen auf den Marshmallows verteilen, so dass es wie Popcorn mit geschmolzener Butter aussieht.

Zirkus-Geburtstagskuchen

Der Geburtstagskuchen darf natürlich auch nicht fehlen. Mit dem folgenden Rezept stellt ihr sicher, dass auch der Kuchen perfekt ins Zirkusmotto passt.

  • Ergibt: einen Kuchen
  • Vorbereitungszeit: ca. 20 Minuten
  • Backzeit: ca. 35 Minuten
  • Dekorieren: ca. 20 Minuten


Für den Kuchenteig benötigst du:

  • Eine runde Kuchenform
  • Saft einer Zitrone
  • 1/2 Päckchen Vanillezucker
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 90g Rohrzucker
  • 100ml Sahne
  • 130g Mehl
  • 2 Eier
  • Tipp: du kannst natürlich auch einfach eine Backmischung für den Kuchen verwenden.

Was du für das Frosting und die Deko benötigst:

  • 200g cremigen Frischkäse
  • 160g Butter
  • 140g Puderzucker
  • Bunte Streusel
  • Roten Fondant (alternativ weißen Fondant und rote Lebensmittelfarbe)
  • 2 gestreifte Pappstrohalme
  • Ein Stück dünne Schnur
  • Ein beliebiges Zirkusmotiv auf Papier (hier eigenen sich zum Beispiel unsere Zirkus-Aufkleber)

1

Heize den Backofen auf 180 Grad vor und fette die Kuchenform aus oder lege sie mit Backpapier aus. Anschließend gibst du die Sahne in eine Schüssel. Dann fügst du Zucker, Vanillezucker, den Saft einer Zitrone, Eier, Mehl und Backpulver hinzu und vermengst alles mit einem Rührgerät zu einem gleichmäßigen Teig.

So wird‘s gemacht

2

Gibt nun den Teig in die Kuchenform und streiche ihn glatt. Der Kuchen kommt für ca. 35 Minuten in den vorgeheizten Backofen.

3

Ist der Kuchen fertig, so muss er zunächst abkühlen. In der Zwischenzeit kannst du das Frosting vorbereiten. Dafür siebst du den Puderzucker in eine Schüssel. Dann schlägst du die zimmerwarme Butter mit einem Ruhrgerät auf und gibst diese langsam zum Puderzucker hinzu. Schlage die Masse noch einige Minuten weiter auf.

4

Als letztes wird der Frischkäse vorsichtig unter die Buttermischung gehoben. Sollte die Mischung zu weich sein, kannst du sie noch einmal in den Kühlschrank stellen, bis der Kuchen fertig abgekühlt ist.

5

Sollte der Kuchen sehr uneben sein, kannst du die oberste Schicht des Kuchens vorsichtig abtrennen, sodass eine ebene Oberfläche entsteht. Anschließend verteilst du das Frosting auf der Kuchenoberfläche und dem Kuchenrand.

6

Als nächstes schneidest du aus dem roten Fondant kleine Dreiecke und befestigst diese ringsherum am Kuchenrand. Auf der Kuchenoberfläche kannst du die bunten Streusel verteilen, beispielsweise wie auf unserem Foto in einem Kreis.

7

Zu guter Letzt werden die Strohhalme rechts und links in den Kuchen gesteckt. Zwischen den beiden Strohhalmen spannst du die Schnur, auf welche das Zirkusmotiv gefädelt ist. Als Motive eignen sich beispielsweise unsere Zirkusaufkleber zum Ausdrucken, du kannst aber auch ein eigenes Motiv basteln. Fertig ist der Zirkus-Geburtstagskuchen!

Selbstgemachte Popcorntüten

Welcher Snack fällt dir als erstes ein, wenn du an einen Zirkusbesuch denkst? Vermutlich Popcorn! Damit auch die Geburtstagsgäste während dem Spektakel etwas zu naschen haben, kannst du ganz einfach Popcorn machen oder fertig kaufen. Am meisten Spaß macht das Naschen aus selbstgemachten Popcorntütchen. Die Kinder können die Tüten sogar selbst bemalen – Bastelspaß und Snack in einem!

Für die Popcorntüten benötigst du:

1

Zunächst druckst du die Popcorntüten-Bastelvorlage so oft aus, wie benötigt. Wenn gewünscht, können die Kids nun die Vorlagen verzieren. Punkte, Streifen, Sternchen oder Tiere bieten sich als Zirkusmotive an, aber der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

So wird‘s gemacht

2

Anschließend wird die Vorlage ausgeschnitten und an den eingezeichneten Linien gefaltet. An den Klebelaschen wird das Tütchen zusammengeklebt.

3

Jetzt können die Tütchen mit Popcorn befüllt werden. Entweder du kaufst hierfür fertiges Popcorn oder du bereitest Mikrowellen-Popcorn oder Popcorn aus Popcorn-Mais nach Packungsanleitung zu. Verwendest du Popcorn-Mais, so kannst du nach belieben Salz oder Zucker hinzufügen.

Zirkus Popcorn-Tüte
Serviere den Zirkusgästen leckeres Popcorn in selbst gestalteten Popcorn-Tüten!
Jetzt herunterladen