Kennenlern-Spiele-Kindergeburtstag

5 Kennenlern-Spiele für Kinder

Manchmal kommt es vor, dass sich am Kindergeburtstag gar nicht alle Kinder kennen. Zum Beispiel weil dein Geburtstagskind Freunde aus Kindergarten oder Schule und dem Sportverein, oder vielleicht noch Cousin oder Cousine einladen möchte.

Gäste aus verschiedenen Freundeskreisen ist kein Grund in Panik zu verfallen und den gleichen Geburtstag zweimal mit verschiedenen Gästen zu feiern, aus Angst die Kinder könnten sich nicht verstehen. Gerade am Kindergeburtstag, wenn sowieso die ganze Zeit gespielt und getobt wird, fällt es den meisten Kids leicht, schnell und gut miteinander auszukommen, auch wenn mit „fremden“ Kindern gespielt wird.

Damit sich jedoch alle Kinder wenigstens ein bisschen kennen lernen können, bietet es sich an am Anfang des Kindergeburtstags direkt einige Kennenlernen-Spiele mit den Kids zu spielen. Das lockert direkt die Stimmung ein wenig auf, wenn einige Kinder vielleicht ein bisschen schüchtern sind. Nach den Kennenlernen-Spielen könnt ihr dann zusammen Geschenke auspacken. Wie man das am besten macht, erklären wir dir in unserem Beitrag zum richtigen Geschenke Auspacken am Kindergeburtstag.

Tolle Kennenlern-Spiele für den Kindergeburtstag

Wir haben dir 5 tolle Kennenlernen-Spiele zusammengestellt, mit denen du den Kindergeburtstag beginnen kannst. Sie eignen sich perfekt, damit die kleinen Gäste alle Namen lernen können. Nach so einem guten Einstieg in den Kindergeburtstag können dann auch die richtigen Kindergeburtstagsspiele kommen.

Lustige Namen

Bei diesem Spiel ist Kreativität gefragt und Lachen erlaubt. Wer findet das beste Adjektiv mit dem gleiche Anfangsbuchstaben wie der eigene Name?

  • Mindestteilnehmerzahl: 3 Kinder
  • Altersempfehlung: ab 4 – 5 Jahren
  • Dauer: ca. 5 – 10 Minuten
  • Spielcharakter: Kreatives Spiel
  • Ort: für drinnen und draußen geeignet

1

Alle Kinder stellen sich in einem Kreis auf. Ziel des Spiel ist es, dass die Kids ein Adjektiv finden, das mit dem gleichen Anfangsbuchstaben wie ihr eigener Name beginnt. Zum Beispiel die lustige Lisa oder der motzige Max.

So wird’s gemacht

2

Ein Kin aus dem Kreis, zum Beispiel das Geburtstagskind fängt an und stellt sich vor. Das Kind, das link neben ihm steht wiederholt jetzt, was das Kind vor ihm gesagt hat und stellt sich dann selbst mit seinem lustigen Namen vor. Also zum Beispiel „Das ist der motzige Max und ich bin die lustige Lisa.“

3

So geht es reihum, bis sich alle Kinder einmal mit ihrem lustigen Namen vorgestellt haben. Toll ist es natürlich wenn die Kids diesen Namen über den Geburtstag hinweg beibehalten.

Tipp: Wenn ihr einen Motto-Geburtstag feiert, versucht doch Adjektive zu finden die auch etwas mit dem Motto des Geburtstags zu tun haben.

Mein rechter Platz ist frei!

Wenn die Kids die Namen der anderen schon ein wenig kennen, könnt ihr mein rechter Platz ist frei! spielen. Dieses Spiel ist vor allem für jüngere Kids geeignet.

  • Mindestteilnehmerzahl: 5 Kinder
  • Altersempfehlung: ab 4 – 5 Jahren
  • Dauer: ca. 5 – 10 Minuten
  • Spielcharakter: Unterhaltungs-Spiel
  • Ort: für drinnen und draußen geeignet

Was du dafür benötigst

  • Stühle oder Kissen (eins mehr, als Kinder mitspielen)

1

Mit den Stühlen oder Kissen bildet ihr einen Kreis. Jedes Kind sucht sich einen Platz. Da es ein Stuhl oder Kissen mehr als die anwesenden Kinder sind, hat ein Kind einen freuen Platz rechts neben sich.

So wird’s gemacht

2

Das Kind mit dem freien rechten Platz neben sich legt die Hand auf den Stuhl und beginnt mit: „Mein rechter, rechter Platz ist frei ich wünsche mir den/die … herbei.“

3

Das Kind, das herbeigerufen wurde fragt daraufhin: „Als was soll ich kommen?“ Das erste Kind, darf sich jetzt eine Art der Fortbewegung oder ein Tier ausdenken, als das der Mitspieler kommen soll. Es antwortet zum Beispiel „als Elefant“.

4

Das Kind, das herbeigerufen wurde muss jetzt also pantomimisch einen Elefant darstellen und zu dem freien Platz kommen. Dort wo jetzt ein Platz freigeworden ist, beginnt das Spiel von vorne. Ihr könnt zum Beispiel so lange spielen, bis alle Kinder einmal den Platz gewechselt haben.

Spinnennetz

Auch bei diesem Spiel geht es um darum, die Namen der anderen Kinder zu lernen und sich zu merken. Dieses Spiel ist besonders mit einer großen Gruppe von Kindern toll.

  • Mindestteilnehmerzahl: 5 Kinder
  • Altersempfehlung: ab 6 – 7 Jahren
  • Dauer: ca. 5 – 10 Minuten
  • Spielcharakter: Kreatives Spiel
  • Ort: für drinnen und draußen geeignet

Was du dafür benötigst

  • Wollknäuel

1

Alle Kinder setzen sich auf den Boden in einen Kreis. Das erste Kind, zum Beispiel das Geburtstagskind bekommt das Wollknäuel in die Hand. Es stellt sich vor, zum Beispiel „Ich heiße Florian“ und behält den Anfang des Wollfadens in seiner Hand. Dann wirft das Kind das Wollknäuel zu einem anderen Kind, das im Kreis sitzt.

So wird’s gemacht

2

Das nächste Kind, welches das Wollknäuel gefangen hat, stellt sich nun ebenfalls mit seinem Namen vor und wirft das Wollknäuel weiter.

3

So geht es rundum weiter, bis sich alle Kinder einmal vorgestellt haben. Wenn einige Kinder bei diesem Spiel mitmachen entsteht durch das Werfen des Wollknäuels ein kleines Spinnennetz.

4

Wenn sich alle Kinder vorgestellt haben, muss das Wollknäuel wieder rückwärts aufgerollt werden. Dazu sagt das Kind, welches das Knäuel als Letztes bekommen hat, den Namen des Kindes mit dem es über das Knäuel verbunden ist, also von dem es vorher das Wollknäuel bekomm hat. Nachdem es den Namen genannt hat, darf es das Knäuel werfen. So geht es weiter, bis das Wollknäuel wieder aufgerollt beim ersten Kind ankommt.

Zerbrochene Herzen

Dieses Kennentern-Spiel dreht sich nicht um trauernde Liebende, sondern darum den Partner zu finden, der die passende Seite des Herzpuzzles besitzt.

  • Mindestteilnehmerzahl: 6 Kinder
  • Altersempfehlung: ab 5 – 6 Jahren
  • Dauer: ca. 5 – 10 Minuten
  • Spielcharakter: Geschicklichkeits-Spiel
  • Ort: für drinnen und draußen geeignet

Was du dafür benötigst

  • roter Karton
  • Stift und Schere
  • Schüssel

1

Zur Vorbereitung für dieses Spiel, musst du aus rotem Karton Herzen ausschneiden. Die Herzen müssen nicht alle gleich aussehen, da du sie später sowieso in der Hälfte zerschneidest.

So wird’s gemacht

2

Für das Spiel brauchst du so viele Herz-Hälften wie Kinder am Geburtstag anwesend sind. Wenn du genügend Herzen aufgemalt und ausgeschnitten hast, zeichnest du jeweils eine Zickzack-Linie auf jedes Herz und schneidest es entlang der Zickzack-Linie entzwei. Die Herz-Hälften bewahrst du am besten in einer Schüssel auf.

3

Für das Spiel am Geburtstag, muss jedes Kind eine Herz-Hälfte aus der Schüssel ziehen. Dann müssen die Kids versuchen, denjenigen Partner zu finden, der die andere Hälfte zu ihrer Herz-Hält haben. Hat sich ein Pärchen gefunden, gibt es einen kleinen Applaus.

Zipp-Zapp

Aufgepasst! Bei diesem Spiel ist Konzentration gefragt, denn hier muss schnell der Name des linken oder rechten Nachbarn genannt werden.

  • Mindestteilnehmerzahl: 4 Kinder
  • Altersempfehlung: ab 6 – 7 Jahren
  • Dauer: ca. 5 – 10 Minuten
  • Spielcharakter: Konzentrations-Spiel
  • Ort: für drinnen und draußen geeignet

Was du dafür benötigst

  • Stühle oder Kissen für einen Stuhl-/Kissenkreis

1

Alle Kinder setzen sich auf einen Stuhl oder ein Kissen im Kreis. Ein Kind wird ausgewählt, das sich in die Mitte stellt. Der Stuhl von diesem Kind wird aus dem Kreis genommen.

So wird’s gemacht

2

Das Kind in der Mitte deutet auf ein Kind, das im Kreis sitzt und sagt entweder Zipp oder Zapp zu ihm. Bei Zipp muss es den Namen seines linken Nachbarn nennen, bei Zapp den Namen seines rechten Nachbars. Wenn der Angesprochene zu lange braucht um den richtigen Namen zu sagen oder diesen verwechselt, muss er oder sie in die Mitte.

3

Wenn das Kind in der Mitte Zipp-Zapp sagt, müssen alle Kids aufstehen und sich schnell einen neuen Platz suchen. Derjenige, der keinen Platz findet, muss als Nächstes in die Mitte.

Mit ein oder zwei Kennenlern-Spielen zu Anfang des Kindergeburtstags kannst du auf jeden Fall nichts falsch machen. Sie helfen das Eis zwischen den Kids zu brechen und sind ein guter Start in einen tollen Kindergeburtstag. Nach den Kennenlernen-Spielen, könnt ihr zusammen Geschenke auspacken.

Wenn du generell noch mehr Ideen für tolle Spiele am Kindergeburtstag suchst, solltest du am besten bei unserer Spiele-Sammlung vorbeischauen. Hier findest du tolle Geburtstagsspiele für Kids verschiedenen Alters und für Geburtstage drinnen und draußen.

0 Kommentare zu “5 Kennenlern-Spiele für Kinder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.